Der theologische Antichiliasmus

Joachim Wedel

DOI: http://dx.doi.org/10.21697/CSP.2019.23.1.07

Abstrakt


The motive for writing the article is the perception, on the ground of Christian theology, of the challenge of chiliasm trying to embed eternal things (salvation) in history, especially when it is hidden in the programs of socio-political movements. The aim of the article is to show that Christian theology has always been against chiliasm. This goal was achieved by referring to the thoughts of St. Augustine, Luther and Paul Althaus - theologians representing three different historical periods. The arguments against chiliasm taken from these theologians are of anthropological nature (the implementation of the Kingdom of God exceeds the human capacity) and indicate the importance of structures (state, church) in ensuring stability and durability on earth.


Słowa kluczowe


antichiliasm, chiliasm, Kingdom of God, heresies, state, Church

Pełny tekst:

PDF (English)

Bibliografia


Althaus Paul (1921), Religiöser Sozialismus. Gütersloh.

Althaus Paul (1923), Staatsgedanke und Reich Gottes, Langensalza.

Althaus Paul (1931), Grundriß der Ethik. Erlangen.

Althaus Paul (1957), Die letzten Dinge. Lehrbuch der Eschatologie. Gütersloh.

Böcher Otto (2000), Apokalyptische Strukturen in der Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit, S. 1-18 in: Zeitschrift für Bayerische Kirchengeschichte, 69. Jahrgang 2000.

Cohn Norman (1961), Das Ringen um das Tausendjährige Reich. Bern.

Court John M (2008), Approaching the Apocalypse: a short history of Christian millenarianism, London und New York.

Dassmann Ernst (1993), Augustin. Heiliger und Kirchenlehrer. Stuttgart.

Dietze Walter (1963), Quirinius Kuhlmann. Ketzer und Poet. Berlin.

Ulrich Duchrow (1983), Christenheit und Weltverantwortung. Traditionsgeschichte und systematische Struktur der Zweireichelehre, Stuttgart.

Ebeling Gerhard (2006), Luther. Einführung in sein Denken, 5. Aufl. Tübingen.

Flasch Kurt (1980), Augustin. Stuttgart.

Alois M. Haas (1997), Der Kampf um den Heiligen Geist - Luther und die Schwärmer, Freiburg/Schweiz/

Holl Karl (1923), Luther und die Schwärmer, S. 420-467 in ders., Gesammelte Aufsätze zur Kirchengeschichte, Bd. 1, Luther, Tübingen.

Joest, Wilfried (1967), Das Heiligungsproblem nach Luthers Schrift ‚Wider die himmlischen

Propheten“, S. 189 - 193 in: Ivar Astheim, Hrsg., Kirche, Mystik, Heiligung und das Natürliche bei Luther, Göttingen.

Kinder Ernst (1954), Reich Gottes und Kirche bei Augustin. Eine Studie über das Verhältnis von Kirche und Eschatologie im Blick auf das Generalthema der Vollversammlung des Weltrates der Kirchen in Evanston 1954 (Luthertum; H. 14), Berlin.

Kreck Walter (1961), Die Zukunft des Gekommenen. Grundprobleme der Eschatologie. München.

Kühn Johannes (1923), Toleranz und Offenbarung. Eine Untersuchung der Motive und Motivformen der Toleranz im offenbarungsgläubigen Protestantismus zugleich ein

Versuch zur neueren Religions- und Geistesgeschichte, Leipzig.

Künneth Adolf (1997), Hg, Der Christ in der politischen Verantwortung heute – Die Zwei-Reiche-Lehre auf dem Prüfstand, Herford.

Luther Martin:

„Von der Freiheit eines Christenmenschen“ (1520) (VDFEC),

„Von der babylonischen Gefangenschaft der Kirche, ein Vorspiel“ (1520) (VDBG),

„Von weltlicher Uberkeit, wie weit man ihr Gehorsam schuldig sei“ (1523) (VWU)

„Wider die räuberischen und mörderischen Rotten der andern Bauern“ (1525) (WDB):

„Ob Kriegsleute auch in seligem Stande sein können“ (1526) (OKA),

„Eine Heerpredigt wider den Türken“ (1529) (HWDT),

allesamt in: Albrecht Beutel, Hrsg., Martin Luther. Christ und Welt. Schriften IV, Verlag der Weltreligionen, Berlin 2015.

Maurer Wilhelm (1952), Luther und die Schwärmer. Berlin.

Moltmann Jürgen (1995), Das Kommen Gottes. Christliche Eschatologie. Gütersloh.

Mühlmann Wilhelm E (1961), Chiliasmus und Nativismus. Berlin.

Nigg Walter (1944), Das Ewige Reich. Geschichte einer Sehnsucht und einer Enttäuschung, Erlenbach-Zürich.

Nigg Walter (1949), Das Buch der Ketzer. Zürich.

Schilling Heinz, Martin Luther (2012), Rebell in einer Zeit des Umbruchs, München.

Schumann Friedrich Karl (1952), Schwärmerei als gegenwärtige Versuchung der Kirche,

Berlin.

Sparn Walter. „Weltgeschichte und Heilsgeschehen“

Sparn Walter (2002), Über die geschichtstheologische Herausforderung eines Milleniums,

S. 199ff in: ders, Hg, Apokalyptik versus Chiliasmus? Die kulturwissenschaftliche Herausforderung des neuen Milleniums. Erlangen.

Sternberger Dolf (1978), Drei Wurzeln der Politik. Frankfurt am Main.

Steck Karl Gerhard (1955), Luther und die Schwärmer, Zollikon-Zürich.

Wimmer Walter (1979), Eschatologie der Rechtfertigung. Paul Althaus‘ Vermittlungsversuch zwischen uneschatologischer und nureschatologischer Theologie, München.