MI SSION INMITTE N DER KU LTURE N UND RE LIGI ONEN IN DER NEUERE N PR OTE STANTI SCHEN THEOLOGIE

Ignacy Bokwa

DOI: http://dx.doi.org/10.21697/stv.2018.56.1.03

Abstrakt


Niniejsze opracowanie stawia sobie za cel przedstawienie najważniejszych procesów
i tendencji w nowszej protestanckiej teologii misji. Punktem odniesienia jest
teologia misji w ujęciu wybitnych teologów pierwszej połowy XX wieku: Martina
Kählera, Ernsta Troeltscha i Karla Bartha. Była to teologia misji koncentrująca
się prawie wyłącznie na przesłankach wypływających z Objawienia Bożego, przy
jednoczesnym nieuwzględnianiu adresata tego przesłania. Koniec drugiej połowy
XX i początek XXI wieku niosą ze sobą zupełną zmianę perspektywy: w centrum
uwagi pojawia się odbiorca ewangelicznego przesłania ze swoją kulturą, zwyczajami
oraz splotem uwarunkowań gospodarczych, politycznych i społecznych. Efektem
tych przemian jest próba zastąpienia tradycyjnej teologii misji – teologią interkulturową,
w której główną rolę odgrywają etnologia, kulturoznawstwo i politologia.
Tematyka teologiczna pojawia się natomiast marginalnie i raczej w kontekście
dialogu i konwiwencji z innymi religiami. Najnowsza protestancka teologia misji
próbuje odnaleźć złoty środek pomiędzy skoncentrowaniem się na przesłaniu ewangelicznym
i misyjnym nakazie Jezusa Chrystusa z jednej strony – a problematyką
religioznawczą i kulturową z drugiej strony.


Słowa kluczowe


teologia protestancka, misje, teologia interkulturowa, teologia misji, dialog, konwiwencja, religie świata

Pełny tekst:

PDF (Deutsch)

Bibliografia


Barth K., Kirchliche Dogmatik. Die Lehre vom Wort Gottes. Prolegomena zur Kirchlichen Dogmatik, Bd. I/1, Theologischer Verlag Zürich, Zürich 1932.

Barth K., Kirchliche Dogmatik. Die Lehre von der Versöhnung, Jesus Christus, der wahrhaftige Zeuge, Bd. IV/3, Theologischer Verlag Zürich, Zürich 1959.

Bernhardt R., Der Absolutheitsanspruch des Christentums. Von der Aufklärung bis zur Pluralistischen Religionstheologie, Gütersloher Verlagshaus Gerd Mohn, Gütersloh 1990.

Bokwa I., Filozoficzno-kulturowe tło pluralistycznej teologii religii, „Studia Theologica Varsaviensia” 44 (2006), Nr. 1, S. 115-137.

Brück M., von, Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie, „Evangelische Theologie“ 52 (1992) S. 245-261.

Camps A., Die ökumenische Vereinigung von Dritte-Welt-Theologen (EATWOT), in: G. Collet (Hg.), Theologie in der Dritten Welt. EATWOT als Herausforderung westlicher Theologie und Kirche, Immensee 1990, S. 183-200.

Eck D.L., Interreligiöser Dialog – was ist damit gemeint? Ein Überblick über die verschiedenen Formen des interreligiösen Dialogs, „Una Sancta“ 43 (1989), s. 189-200.

Elsas C. (Hg.), Interreligiöse Verständigung zu Glaubensverbreitung und Religionswechsel. VI. Internationales Rudolf-Otto-Symposion, Marburg, EB Verlag, Berlin 2009.

Grafe H. (Hg.), Evangelische Kirche in Indien. Auskunft und Einblicke, Erlanger Verlag für Mission und Ökumene, Erlangen 1981.

Hansen K.P., Kultur und Kulturwissenschaft. Eine Einführung, 1. Aufl., A. Francke Verlag Uni-Taschenbücher, Tübingen-Basel 2003.

Hauenstein P., Fremdheit als Charisma. Die Existenz als Missionar in Vergangenheit und Gegenwart am Beispiel des Dienstes in Papua-Neuguinea, Erlanger Verlag für Mission und Ökumene, Erlangen 1999.

Hock K., Sundermeier T., Zur Bedeutung des Faches Religions- und Missionswissenschaft für das Studium evangelischer Theologie und die kirchliche Praxis, „Interkulturelle Theologie. Zeitschrift für Missionswissenschaft“ 23 (1997), s. 268-272.

Hock K., Einführung in die Interkulturelle Theologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2011.

Kähler M., Angewandte Dogmen. Der Dogmatischen Zeitfragen II. Band, Zweite gänzlich veränderte und vermehrte Auflage, Leipzig 1908, s. 347-348.

Krog A., The Truth and Reconciliation Commision. A national ritual?, „Missionalia“ 26 (1998), s. 5-16.

Küster V., Interkulturelle Theologie, in: P. Schreiner, U. Sieg, V. Elsenbast (Hg.), Handbuch interreligiöses Lernen, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2005, s. 179-191.

K. Hock, Einführung in die interkulturelle Theologie, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2011.

Ledwoń I.S., Pluralistyczna teologia religii, in: http://www.stfwp.pl/wp-content/

uploads/2016/09/2-ledwon.pdf [abgerufen am 4.4.2018]

Ojo M.A., The Dynamics of Indigenous Charismatic Missionary Enterprise in West Africa, „Missionalia“ 25 (1997) S. 537-561.

Pannenberg W., Religion und Religionen. Theologische Erwägungen zu den Prinzipien eines Dialogs mit den Weltreligionen, in: A. Bsteh (Hrsg.), Dialog aus der Mitte christlicher Theologie, Verlag St. Gabriel, Mödling 1987, s. 179-196.

Peter A., Christliche Präsenz als missionarisches Konzept, „Neue Zeitschrift für Missionswissenschaft“ 54 (1998), s. 241-258.

Prado O., A New Way of Sending Missionaries: Lesson from Brazil, „Missiology“ 33 (2005), s. 48-60.

Ratzinger J., Der angezweifelte Wahrheitsanspruch. Die Krise des Christentums am Beginn des dritten Jahrtausends, „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ vom 8.1.2000, Nr. 6, S. 1 („Bilder und Zeiten“).

Sekretariat für die Nichtchristen, Die Haltung der Kirche gegenüber den Anhängern der anderen Religionen. Gedanken und Weisungen über Dialog und Mission, in: E. Fürlinger (Hg.), Der Dialog muss weitergehen. Ausgewählte vatikanische Dokumente zum interreligiösen Dialog (1964-2008), Verlag Herder, Freiburg-Basel-

Wien 2009, S. 434-448.

Schreiter R., The Changing Context of Intercultural Theology. A Global View, „Studia Missionalia“ 46 (1996), s. 359-380.

Simon B., Wrogemann H. (Hg.), Konviviale Theologie. Festgabe für Theo Sundermeier zum 70. Geburtstag, Verlag Lembeck, Frankfurt/M. 2005.

Simpfendörfer W., Auf der Suche nach einer interkulturellen Theologie. Herausforderungen – Aspekte - Bausteine, „Junge Kirche“ 48 (1987), s. 266-273.

Sinner R., von, Der Beitrag der Kirchen zum demokratischen Übergang in Brasilien, in: C. Linemann-Perrin u.a. (Hg.), Kirche und Öffentlichkeit in Transformationsgesellschaften, Verlag Kohlhammer, Stuttgart 2006, s. 267-300.

Sundermeier T., Konvivenz als Grundstruktur ökumenischer Existenz heute, in: W. Huber u.a. (Hg.), Ökumenische Existenz heute, Bd. I, Verlag C. Kaiser, München 1986, s. 49-100.

Sundermeier T., Den Fremden verstehen. Eine praktische Hermeneutik, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1996.

Troeltsch E., Die Dogmatik der „religionsgeschichtlichen Schule“, in: ders., Gesammelte Schriften. Bd. II: Zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik, 2. Aufl., Verlag Mohr, Tübingen 1922, s. 500-524.

Troeltsch E., Die Selbständigkeit der Religion, „Zeitschrift für Theologie und Kirche“ 5 (1895) Nr 5, s. 361-436.

Troeltsch E., Selbständigkeit der Religion, „Zeitschrift für Theologie und Kirche“ 6 (1896) Nr 1, s. 71-110.

Troeltsch E., Selbständigkeit der Religion, „Zeitschrift für Theologie und Kirche“ 6 (1896) Nr 2, s. 167-218.

Troeltsch E., Missionsmotiv, Missionsaufgabe und neuzeitliches Humanitätschristentum, „Zeitschrift für Missionskunde und Religionswissenschaft“ 22 (1907), s. 161-166.

Troeltsch E., Die Mission in der modernen Welt, in: ders., Gesammelte Schriften, Bd. II: Zur religiösen Lage, Religionsphilosophie und Ethik, 2. Aufl., Verlag Mohr, Tübingen 1922, s. 779-804.

Troeltsch E., Glaubenslehre. Nach Heidelberger Vorlesungen aus den Jahren 1911 und 1912. Mit einem Vorwort von Martha Troeltsch, Verlag Duncker & Humblot, München-Leipzig 1925.

Troeltsch E., Die Absolutheit des Christentums und die Religionsgeschichte und zwei Schriften zur Theologie, 2. Aufl., Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 1985.

Wrogemann H., Mission und Religion in der Systematischen Theologie der Gegenwart. Das Missionsverständnis deutschsprachiger protestantischer Dogmatiker

im 20. Jahrhundert, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1997.

Wrogemann H., Das schöne Evangelium inmitten der Kulturen und Religionen. Streifzüge im Gebiet der Missions- und Religionswissenschaft, Erlanger Verlag für Mission und Ökumene, Neuendettelsau 2011.

Wrogemann H., Interkulturelle Theologie und Hermeneutik. Grundfragen, aktuelle Beispiele, theoretische Perspektiven, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2012.

Wrogemann H., Missionstheologien der Gegenwart. Globale Entwicklungen, kontextuelle Profile und ökumenische Herausforderungen, Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2013.

www.missionsind.org [abgerufen am 12.04.2018].

Zewnętrzne odnośniki

  • Obecnie brak jakichkolwiek odnośników.